Nadine.... Wer ist eigentlich Nadine???

.... kurze Frage, kurze Antwort....

Nadine ist eine Kurs-Kollegin, die es mit ihren 22 Lebensjahren frisch vom "Fachabitur" geschafft hat und nun 23 Menschen mit Ihrer Art auf die Nerven geht.

Es gibts wirklich Menschen, die obwohl man sie nicht kennt, einen schon bei einer "Vorstellungsrunde" agressiv machen können.

Ja, es gibts wirklich Menschen, die das Wort: "Fachabitur" zu einem Schimpfwort machen können.

Und ja, es gibt Menschen die durch die Tatsache das sie einen Biologie-Leistungskurs besucht haben, Morddrohungen auslösen können.

Diese drei niedlichen =) Eigenschaften spielen natürlich auf Nadine an....

Auf wen denn auch sonst?

Ein Mensch der sich mit seinen 22 Jahren den Titel "Frisch vom Abitur" aufsetzt und brüstet, ist wohl kaum geeignet auf die Menschheit losgelassen zu werden.

(dieses Themen kann einen sooo sehr aufregen, dass man bis zu diesem Text-Abschnitt schon 2-3 Zigaretten inhalieren muss)

Ich (bekannt für mein Minderwertigkeitsgefühl) kann nicht mal das Verhalten dieser Frau verstehen.

Ein prüde aussehendes Mädchen (von Frau noch nichts zu erkennen) kann tatsächlich aller schlimmste Gefühle in einem auslösen. Unglaublich aber wahr.

(In diesem Moment möchte ich mein aufrichtiges Beileid allen denjenigen aussprechen, die unter diesem Mädchen leiden müssen)

Ich möchte mich nun entschuldigen, um eine kleine Denkpause einzulegen und mich in mein Selbstmitleid zurückzuziehen.

Danke....

22.11.09 19:03, kommentieren

Werbung


Ist das Leben nicht schön...?

... diese Frage ist wohl nur schwer zu beantworten. Aber trotzdem  habe ich kein Recht mich darüber zu beschweren.

Im Gegenteil: Mein Leben wird von Tag zu Tag bereichert mit vielen Menschen, die sonst kaum eine Rolle in meinem Leben spielen.

Am besten muss ich am Anfang beginnen....

Vor ungefähr 18 Jahren wurde ich empfangen im Leben, ging ewige Jahre zur Schule, schaffte es doch noch meine Mittlere Reife als Klassenbeste zu erlangen, anschließend musste ich einen Schicksalsschlag hinnehemen und gammelte ein Jahr als "Helferin im FSJ" herum.

Aber nun..... nun bin ich wohl erstmal an meinem Ziel angekommen. Ich bilde mich zur Krankenschwester aus.

Mein Leben wird also seitdem von Tag zu Tag bereichert, durch Erlebnisse mit Menschen, die ich im "richtigen" Leben wohl kaum begegnen würde.

Also habe ich beschlossen, meine Traumatas durch diese Seite aufzuarbeiten und schlechte Menschen, noch schlechter zu machen.

(Klar weiß ich, dass man einfach nichts über Menschen sagen sollte, über die man überhaupt nichts gutes zusagen hat)

So.....

das war meine Einleitung. Ich denke zum Anfang genügt´s.

PS: Also ist das Leben nun schön?

Ja, absolut Ja.....

Wer das Glück hat, so viele schreckliche Dinge zu erleben kann damit nur zwei Dinge anfangen: Entweder man geht daran kaputt oder man setzt sein zynisches Gemüht vor den PC und lässt alle Menschen die Bock dazu haben sich dies durchzulesen, daran teilhaben. =)

1 Kommentar 22.11.09 18:42, kommentieren